Interior Details | Kupfer & Co. zeitlos schön, 2018 im Top Trend – Metall Mix

Lifestyle

Kupfer, Kupfer an der Wand, bist du noch Trend im ganzen Land?

2015 war es Kupfer, 2016 sprang der Hype auf die Trendfarbe Roségold! Und 2018?

Mixen wir einfach alles zusammen!

Egal ob Kupfer, Silber, Gold oder Messing, 2018 kombinieren wir die unterschiedlichen Metalle miteinander und setzen damit weiterhin glänzende Akzente in unsere 4 Wände.

In diesem Blogpost erfahrt ihr einiges zum Thema Metall Mix und warum ich finde, dass Kupfer noch immer eine große Rolle spielen sollte.

Lasst euch inspirieren 💕

Der Unterschied zwischen Kupfer und Roségold | Ein kleiner Exkurs

Ist Roségold gleich Kupfer? Oder Kupfer gleich Roségold? Einige unter euch fragen sich mit Sicherheit: wo liegt da der Unterschied?

Optisch unterscheiden sie sich jedoch durch die Farbgebung. Roségold ist etwas heller und weniger rotstichig als Kupfer, das einen warmen pfirsichfarbenen Rotton aufweist. Das „rosige“ Finish entsteht durch eine 22.5 Karat Gold Legierung, in der eine kleine Menge an Kupfer beigemischt wird. Die Intensität variiert je nach Kupferanteil. Je höher der Kupferanteil, desto stärker die rote Färbung. In der Schmuckindustrie wird oftmals bei hochwertigem Roségold zusätzlich Silber oder Palladium beigemischt – Elemente, die entfärbend wirken und die Dauerhaftigkeit von Schmuck verbessern.

Weil Kupfer ein rein organisches Metall ist, dass im Laufe der Zeit oxidiert, also durch den Sauerstoff auf unsere Umwelt reagiert, wird die Oberfläche meist mit einem speziellen Lack versiegelt. acad485069e2b9330d0cc08d5843774cReines Kupfer durchläuft also einen natürlichen Alterungsprozess, weil das unbehandelte Metall mit der Zeit anläuft, verdunkelt und nach längerer Zeit eine grüne Oberfläche, die sogenannte Patina, entwickelt.

Wandgestaltung im Metall-Look

Mithilfe eines Oxidationsmediums kann dieser Effekt sogar gezielt künstlich erzeugt werden. Wandgestaltung in edler Kupfer-Optik ist eben ein richtiger Hingucker und setzt Möbel glamourös in Szene.

VERDERAME_01.jpg

Quelle: Novacolor.cat

039620.jpg

Caparol Effektpigmente in Kupfer | Grünspan Patina

Dieser Look passt zu einem modernen, schlichten Einrichtungsstil ebenso gut, wie zum urbanen Industrial-Chic. Hierzu passen Möbel in Schwarz, dunklem Holz und Accessoires in hellen Grautönen. Aber Achtung, bei metallischen Wandfarben ist bei Umgang mit Assessiors in Kupfer und Co. Vorsicht geboten. Hier gilt ganz klar, weniger ist mehr!

Warum Kupfer mein Herz erobert hat!

Ich gebe es zu, ich bin sowas von 2015…oder doch eher 2016?!

Ach was soll’s 🙃

Ganz egal ob Kupfer oder Roségold, ich bin ein absoluter Fan von diesen verspiegelten glänzenden Oberflächen. Ist ja nicht so als hätte ich sowieso schon ein Faible für „alles was glitzert“… neeee… was das angeht bin ich wirklich wie eine Elster. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass der Trend von Kupfer auch in 2018 bestehen bleibt.

Ich glaube meine Liebe zu Kupfer und Roségold hat sich im Laufe der Jahre so eingeschlichen. Ich war nie wirklich Schmuckträgerin, aber als Michael Kors erstmalig seine Roségold-Kollektion auf den Markt brachte, da hat es mich dann doch erwischt und ich musste mir unbedingt eine zulegen. Das steigerte sich dann von Schmuck zum iPhone 6, dass erstmalig in Roségold hergestellt wurde, über die Adidas Superstar Metal Toe’s, bis meine Vorliebe dann irgendwann auch auf Wohnaccessoires schwappte. Meine Favoriten habe ich euch unten verlinkt!

Vor ca. einem Jahr sind mein Freund und ich in ein Haus gezogen. Natürlich DIE perfekte Gelegenheit seiner Einrichtung einen frischen Wind zu verpassen. Doch „the Struggle was real!“. Warum? Naja… bei Kupfer und Co. schreien Männer ja nicht unbedingt HURA, was letztlich dazu führte, dass ich mir erst einmal ein Farbkonzept überlegen musste, mit dem auch mein Freund leben kann. Hier mal ein kleiner Eindruck von unserem Wohn- & Essbereich. Solltet ihr also auch in der selben Situation stecken, dann kann ich euch meine Tipps auf jeden Fall ans Herz legen.

ORG_DSC03484 Kopie

ORG_DSC03495      ORG_DSC03502 Kopie

ORG_DSC03504 Kopie.jpg

ORG_DSC03513 Kopie

Mit diesen Quicktipps wird Kupfer männertauglich!

Der coolness Faktor | Dunkle Wand- und Einrichtungsfarben

Männer bevorzugen eher markante, dunklere Farben und kernige Naturtöne. Kupfer lässt sich z.B. mit dunklen Wandfarben glamourös in Szene setzten. Mit kühlen Grau- und Erdtönen könnt ihr das „girly“ Image entschärfen. Ich habe mich für die Trendfarbe LUNA von Schöner Wohnen entschieden. Ein dunkles Anthrazit, das durch die Besta Türfronten (SELSVIKEN Hochglanz Beige) noch intensiver zur Geltung kommt. Aber Vorsicht: setzt die Farbe sparsam ein, sonst kann sie schnell erdrückend wirken. Wenn ihr ein lichtdurchflutetes Wohnzimmer habt, dann sollte eine komplette Wand in diesem Farbton kein Problem sein.

Der richtige Einrichtungsstil | Weniger ist mehr

Wir Frauen neigen ja bekanntlich dazu, uns in unterschiedlichen Einrichtungsstilen zu verlieren. Gegen Stilmix ist ja grundsätzlich nichts einzuwenden. Doch romantisch verspielte Kommoden im Landhausstil oder mit Ornamenten bestickte Kissen im Orientstil solltet ihr in Kombination mit Kupfer und Co. auf jeden Fall vermeiden. Die meisten Männer stehen dann doch eher auf den minimalistischen Einrichtungsstil, teilweise mit rustikal industriellem Einschlag. Da auch ich eher der Fan von „straighter“ Einrichtung bin, habe ich auf entsprechende Accessoires im gleichen Stil geachtet. Versucht verspielte Details zu vermeiden, so ist die Chance höher, dass euer Partner sich mit dem ein oder anderen Kupferakzent anfreundet.

Ich brauche das als Utensil! | Das unschlagbare Argument

Was die meisten Männer auch so gar nicht abkönnen sind typische „Stehrumchen“. Alles was einstaubt und keine Funktion hat, ist für die meisten eher unnötig. Aus diesem Grund solltet ihr euch bei Kupfer für brauchbare und sinnvolle Wohnaccessoires entscheiden. Wie sollt ihr denn auch die Blumen von eurem Schatz frischhalten, so ganz ohne Vase? Was ist wenn ein Windstoß durchs Fenster weht und all eure brennenden Teelichter vom Regal fegt? Das kommt wohl davon, wenn man im dunklen sitzen muss, wenn man eben keine Lampe im Wohnzimmer hat (ihr versteht doch oder? 😉). Wenn ihr eurem Liebsten also den Sinn und Zweck von Stövchen, Lampen, Bilderrahmen, usw. erklären könnt, was spricht da noch gegen Kupfer?

Wohnaccessoires | Meine Kupfer Favoriten

  
        
                             

Mix&Match | Der Metall Mix

Ob letztlich Kupfer, Gold, Roségold oder Silber, der Metallic Mix gehört 2018 auf jeden Fall zu den top Trends.

Laut Expertin Delia Fischer, Gründerin des Online-Interior-Shopping-Portals Westwing.de, liegt der Fokus in diesem Jahr zwar auf goldene Details mit einem Hauch Rosé, doch sammeln sich jetzt alle Varianten von Metall in extravaganten Kombinationen. In der Mode ist Materialmix ja schon lange kein neues Thema mehr, deswegen sollten wir auch im Eigenheim mehr Mut und Kreativität beweisen.

Sollte euch Westwing.de kein Begriff sein, empfehle ich euch unbedingt mal auf der Seite vorbei zu schauen (kleiner Hinweis: ihr müsst euch zuvor mit eurer E-Mail Adresse registrieren). Hier gelangt ihr zur Webseite.

Ich sage auf jeden Fall JA zum Metall Mix! Grundsätzlich jage ich nicht jedem Wohntrend hinterher. Immerhin ist es auch ein finanzieller Aspekt und ich habe oftmals  keine Zeit monatlich mein Zuhause neu zu dekorieren. Aus diesem Grund bin ich besonders happy, dass Kupfer auch in 2018 noch immer als Trendfarbe angesagt ist. Mich würde ja interessieren wie ihr zu dem Thema steht. Gefällt euch der Metall Mix oder mögt ihr es doch lieber dezent und einfarbig? Schlägt euer Herz auch so für Kupfer oder findet ihr die Farbe einfach nur kitschig und den Hype darum unnötig?

Mehr Inspiration zum Thema Metall Mix findet ihr auf Pinterest.

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Bis dahin | 💕

eure Fanny

Die hier aufgeführten Produkte sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s